Projekt:  Ich-Skulptur

 

In Kooperation der beiden Standorte haben die Schulsozialarbeiterin Frau Figge und der Schulsozialarbeiter Herr Hölzer mit einigen ausgewählten Schüler_innen das Projekt „Ich-Skulptur“ über fünf Monate gestaltet. Im dem Projekt sollten die Schüler_innen auf kreative Weise einen Zugang zu ihren individuellen Stärken und ihrer Persönlichkeit erlangen. Für die Persönlichkeitsstärkung wurden unterschiedliche Methoden gewählt, in denen die Schüler_innen immer wieder auf spielerische Art  ihre persönlichen Grenzen überwinden mussten. Während der gesamten Projektphase wurden die individuellen Stärken der Schüler_innen erarbeitet und den Schülern verdeutlicht. Symbolisch wurden die unterschiedlichen Persönlichkeiten zum Abschluss, von der Photographin Greta Fehmer festgehalten.